Chor - "Sing ein Lied...!"

Für alle, die gerne singen, haben wir 2013 den Chor „Sing ein Lied…!“ ins Leben gerufen. Menschen mit Demenz, pflegende Angehörige und andere Singbegeisterte treffen sich regelmäßig unter der Chorleitung von Anette Mahlberg, um miteinander Lieder einzuüben.

Dazu gibt es mehrmals jährlich kurze öffentliche Auftritte. Mit unserem Chor möchten wir zeigen, dass es auch im Leben mit Demenz Zeiten der Lebensfreude geben kann, dass Betroffene, Angehörige und Interessierte gemeinsam „etwas auf die Beine stellen“ können.

Der Chor ist Teil des Projekts Dialog Kultur und Demenz. Durch Kontakt, Austausch und Gespräch innerhalb unserer Gesellschaft soll die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen erhalten und gefördert werden, sie sollen für die Gesellschaft sichtbar werden.

Im Rahmen der Bewerbung Nürnbergs zur Kulturhauptstadt beteiltigte sich unser Chor „Sing ein Lied…!“ , zusammen mit dem »jungeChor nürnberg« im Projekt SONGLINES. Nähere Infos über unseren Chor finden Sie hier im Video.

Ein Bild unseres Chores können Sie hier sehen. (Bildaufnahme von Michael Lyra)

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie sich für den Chor interessieren: 0911 272 373-0 oder info@angehoerigenberatung-nbg.de. Chorerfahrung oder musikalischen Vorkenntnisse sind nicht nötig, entscheidend ist, dass Sie gerne singen.

Das Projekt wird vom Seniorenamt der Stadt Nürnberg finanziell unterstützt!

Unterstützen auch Sie unseren Chor - klicken Sie hier für eine Spende!

Montags, 10.00-11.00 Uhr  ab 13.09.2021 von 9:45 - 10:45 Uhr!!

Gemeindesaal Dreieinigkeitskirche

Müllnerstr. 29

90429 Nürnberg

Chorleitung: Anette Mahlberg, Dipl. Musiktherapeutin (DMtG)

aktuelle Chortermine 2021:

05.07. / 12.07.

02.08. / 09.08.

13.09. / 27.09.

04.10. / 11.10. / 18.10. / 25.10.

08.11. / 15.11. / 22.11., /29.11.

06.12.

Wichtig zu wissen ist:
Wir singen ohne Maske im zwar gut gelüfteten aber dennoch geschlossenem Raum.
Deshalb bitte einen Nachweis für geimpft oder genesen bei der ersten Teilnahme mitbringen. Ansonsten besteht Testpflicht, unabhängig vom akutellen Inzidenzwert.